Zur Benutzung der Covid-App möchte ich Folgendes anmerken:

 

Benützest du Whatsapp? Instagram? Facebook?

Ja? Dann kannst du die Swiss Covid App gänzlich ohne Sorge, sogar mit Freude runterladen und Bluetooth aktivieren...

 

Wenn du Whatsapp, Instagram oder/und Facebook benutzest, wird regelmässig auf deine gesamten Kontakte zugegriffen.

Dies ist bei der Covid-App nicht der Fall.

 

Und wohl das Wichtigste ist:

Immer, wenn dein Handy eingeschalten ist (auch im Flugmodus) wirst du via Satellit (GSM) geortet,

wirst du bei jeder Antenne, die in deiner Nähe ist (und das sind etliche) registriert,

ob spazierend, joggend, im Zug oder im  Auto daran vorbeikommst.

 

Die Covid-App benutzt Bluetooth, das nur im Nahbereich funktioniert und keine Ortung ermöglicht.

 

Die Covid-App ist ein Mini-Häppchen verglichen mit unserem täglichen Benutzen des Handys.

Ich danke dir für die Kenntnisnahme des folgenden Textes.

 

_____________________________

Warum ich mich dafür einsetze…

[Text von Edgar Spieker, Soul Motion Kollege.

www.edgarspieker.de, Newsletter 29.06.20]

 

Der herkömmliche Weg, wenn eine Infektion entdeckt wird, beginnt damit, dass das Gesundheitsamt versucht die Kontakte der infizierten Person aus den letzten Tagen herauszufinden und dann zu kontaktieren (Contact Tracing), denn sie könnten sich ja angesteckt haben. Dieser Weg ist sehr zeitraubend und dauert meist mehrere Tage, falls sich überhaupt alle Kontaktpersonen finden lassen.

 

Da man allerdings vor Ausbruch der ersten Symptome bereits ansteckend ist, kann es sein dass für diese Menschen die Benachrichtigung zu spät kommt und diese ohne es zu wissen bereits weitere Personen angesteckt haben.

 

Die Covid-App ist nun entwickelt worden, um die Zeitdauer vom Bemerken der Infektion bis zur Benachrichtigung der potentiellen infizierten Personen zu verkürzen. Wenn sich mehrere Personen in räumlicher Nähe befinden registriert das die App und speichert das auf dem Handy, übrigens völlig anonym und ohne Positionsdaten (kein GPS).

 

Angenommen Person A hat Symptome und der Test ist positiv. Nun hat sie die Möglichkeit der Covid App auf ihrem Handy mitzuteilen, dass sie den Virus hat. Nun werden automatisch alle Personen mit denen Person A im infektiösen Zeitraum zusammen waren auf ihren Handys informiert, dass die Möglichkeit besteht, dass sie auch infiziert sind.

Mit dieser Information können diese Personen selbst entscheiden wie sie umgehen. Sinnvollerweise werden sie ein paar Tage Kontakte meiden, oder sich direkt testen lassen. Dadurch, dass sie diese Information so frühzeitig erhalten können sie zum Beispiel einen Besuch bei den Eltern um ein paar Tage verschieben.

Auf dem herkömmlichen Weg über das Gesundheitsamt (Contact Tracing) hätten Sie diese Information vielleicht erst zwei Tage später erhalten, nach dem Besuch bei den Eltern und schlimmstenfalls deren Ansteckung.

 

Ich halte diese App für datenschutzrechtlich in Ordnung und Privatssphäre wahrend, und das sage ich nicht leichtfertig, denn mir sind diese Themen wichtig.

Es werden keinerlei Positions- oder Bewegungsdaten erfasst und auch ist eine direkte Zuordnung zu einer bestimmten Person nicht möglich.

Der Quellcode zu dieser App ist öffentlich einsehbar und wurde bereits von mehreren 10.000 Programmierern auf Schwachstellen oder andere Gefährdungspotenziale überprüft.

 

Eine seriöse Studie aus Oxford hat belegt, sollten sich 60 % der Menschen diese App installieren, wäre es möglich ab sofort ohne Kontakt-Einschränkungen, Maskenpflicht, oder Veranstaltungsverbote auszukommen. Aufkommende Infektionsherde würden so schnell erkannt, dass sie keine Chance, hätten sich in weitere Bereiche der Bevölkerung auszuweiten. Wenn allerdings nur ein kleiner Prozentsatz der Menschen diese App installiert, wird das wahrscheinlich bedeuten, dass wir noch auf lange Zeit mit Maskenpflicht und Abstandregelungen werden leben müssen.

 

Wir haben es also in der Hand!

Jeder und Jede von uns kann dazu beitragen, persönliche Freiheit, Sicherheit und Lebensqualität wieder dazu zu gewinnen.

Ich habe die Hoffnung, dass sich mehr und mehr Menschen aus vertrauenswürdigen Quellen darüber informieren und sich die App installieren.